Ida Tursic & Wilfried Mille, installation view, 2017

Ida Tursic & Wilfried Mille, installation view, 2017

Ida Tursic & Wilfried Mille, installation view, 2017

Ida Tursic & Wilfried Mille, Raw Bettie, 2017, oil on canvas, 220 x 165 cm

Ida Tursic & Wilfried Mille, La Bettie au Bichon, 2017, oil on canvas, 220 x 165 cm

Ida Tursic & Wilfried Mille, Bettie in Pink, 2017, oil on canvas, 220 x 165 cm

Ida Tursic & Wilfried Mille, Flesh Bettie, 2017, oil on canvas, 220 x 165 cm

Ida Tursic & Wilfried Mille, Doubtful Bettie, 2017, oil on canvas, 220 x 165 cm

Ida Tursic & Wilfried Mille, Bettie and the Duck, 2017, oil on canvas, 220 x 165 cm

Ida Tursic & Wilfried Mille, Blue Bettie, 2017, oil on canvas, 220 x 165 cm

Ida Tursic & Wilfried Mille, Bettie and sepia and black and white, 2017, oil on canvas, 220 x 165 cm

Ida Tursic & Wilfried Mille, installation view, 2017

Ida Tursic & Wilfried Mille, Landscape in red, 2017, oil on canvas, 320 x 230 cm

Ida Tursic & Wilfried Mille

Ida Tursic & Wilfried Mille

29. JULI – 27. AUGUST 2017

Ida Tursic und Wilfried Mille setzen sich in ihren Werken intensiv mit heutigen Formen der Bilddarstellung auseinander. So bedienen sie sich der Fülle von anonymem Bildmaterial, gefunden in Magazinen oder dem schier unendlichen Datenpool des Internets und übertragen dieses auf den traditionellen Bereich der Malerei. Obszöne Pornografie, Filmszenen brennender Häuser, Landschaften, aber auch bloße abstrakte und geometrische Elemente – die abgebildeten Sujets illustrieren den Überschuss an visueller Produktion, der gegenwärtig durch die Medien zirkuliert.

In der Ausstellungshalle in Weidingen präsentieren Tursic & Mille eine Serie von acht Gemälden. Sie zeigen, eher verdeckt, Abbildungen des amerikanischen Pin-Up Models Betty Page. Abwechselnd in schwarzweiß und bunt, wurde Farbe wieder und wieder dick auf die immer gleiche Szene aufgetragen: Betty Page, barbusig in einer Art Wohnzimmer posierend. Derart verfremdet durch überlappende Ebenen von Farbe sowie aus dem Originalbild scheinbar ausgeschnittene Bereiche, beschäftigen sich Tursic & Milles Gemälde mit der Manipulation, Wiederverwendung und dem Verschwinden von Bildern, insbesondere im heutigen Zeitalter der endlosen Datenreproduktion.

Ida Tursic & Wilfried Mille

Ida Tursic & Wilfried Mille

Videos